19.06.2018 – vom Teslin Lake, YK über Atlin, BC nach Whitehorse, YK

(zum Vergrößern Bild anklicken)

Das nächste Ziel sollte Whitehorse im Yukon sein. Am Vorabend nach Studium des Milepost, einer Literatur, die ich dankenswerter Weise von Michael bekommen habe und die jede einzelne Meile des Highways beschreibt, habe ich einen Abstecher nach Atlin, BC gemacht. Die Beschreibung stimmt, atemberaubende Blicke auf die Bergwelt am 100 Kilometer langen Atlin Lake. Für die besten Eindrücke muss man aber auch die 100 Kilometer Hyw. 7 bis zur Ortschaft fahren.

Für uns in Deutschland nicht nachvollziehbar, ein Ort, der zur Goldgräberzeit 5.000 Einwohner zählte und heute noch 450 Einwohner zählt, ist wie ein Privatweg mit einer 100 Kilometer langen Straße verbunden, die auch dort endet. Dazwischen mal hier und da Kleinsiedlungen, aber keine weiteren Verbindungen.

Der Ort selbst ist wie eine kleine, eigene Welt. Ein paar Häuser, eine Kirche, eine Schule, ein Postamt, ein Lebensmittelladen und eine eigene Brauerei. Dazu ein paar Souvenirläden, kleine Museen und 2 Restaurants für die Touristen. Dabei habe ich wieder einmal die „Continental Divide“, also die kontinentale Wasserscheide überquert, die darüber entscheidet, ob die Flüsse in den Pazifik oder ins Polarmeer strömen.

Am Abend habe ich dann Whitehorse erreicht, die größte Stadt im Yukon mit rund 28.000 Einwohnern, die eine Fläche benutzt, wo auch 150.000 Einwohner Platz hätten. Der Ort liegt auf 60,72 Grad nördlicher Breite, also nördlicher als Oslo und fast gleich mit St. Petersburg. Dementsprechend war die Nacht zu keinem Zeitpunkt dunkel. Mal sehen wie es in Dawson City wird, wenn ich noch weiter im Norden auf 64,06 nördlicher Breite, also nur 270 Kilometer südlich vom nördlichen Polarkreis bin.

Nur um Mal die Verhältnisse zu beschreiben:

Der Yukon hat eine Fläche von 482.443 Quadratkilometern, Deutschland hat eine Fläche von 357.376 Quadratkilometern. Im Yukon gibt es 18 Ortschaften mit insgesamt 38.300 Einwohnern, davon allein in Whitehorse 28.000 – also schon sehr „weitläufig hier.

(zum Vergrößern Bild anklicken)