23. / 24.09.2019 – von Dune de Pilat nach Arcachon und weiter nach Biarritz

Der Abstecher nach Arcachon, die „Hauptstadt“ der Austern lohnt sich als Single nicht – Ausnahme frische Meeresfrüchte in Hülle und Fülle. Es gibt unzählige Restaurants, Bars und reine Austernbars, sowie wirklich tolle Strände. Das sind, wie ich finde, Erlebnisse die zu zweit oder als Gruppe Spaß machen, alleine eher bedrückend sind.

Es ist viel los und ab 10 Uhr an den Theken voll – selbst bei regnerischem Wetter wie gestern. Leider hielt der Regen an, so dass auch heute kein Foto möglich war.

Es folgte eine reine Autobahnfahrt nach Biarritz im Regen. Morgen soll es besser werden, so dass ich mich für zwei Übernachtungen entschieden habe, um das Umfeld zu erkunden. Ein Highlight wird die Altstadt von Bayonne sein. Der Stellplatz liegt etwas südlich von Biarritz, mit deutlich spanischen Flair. Es gibt eine große Auswahl an Tapas und im Hintergrund spanische Musik.

Ich hatte schlicht weg keine andere Platzwahl, denn dieser Platz ist im Umkreis von 50 Kilometern der einzige, der Hund zulässt.