25. / 26.06.2018 – Von Tok, AK nach Fairbanks, AK und ein Tag in Fairbanks

(zum Vergrößern Bild anklicken)

Die Strecke nach Fairbanks war waldreich und mehr oder weniger geradeaus. Die erste Kurve kam tatsächlich erst nach 100 Kilometern, mal abgesehen von den Parkplätzen für die kleine Zigarettenpause.

Da der Highway eingerahmt war von hohen Bäumen gab es auch keinen wirklichen Fotostop. Fairbanks selbst ist mit etwas mehr als 30.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Alaska und gut um Proviant zu bunkern, mehr bietet die Stadt als solche nicht. Es gibt interessante Touren zum Polarkreis, aber nur, wenn man mindestens 2 Wochen vorher gebucht hat; wieder was gelernt.

Für die Zeit in Alaska habe ich wieder eine US SIM Karte und die größte Zeitverschiebung zu Europa, nämlich 10 Stunden.