30.05.2019 – von Langoya nach Trondheim

Zum Vergrößern Bild anklicken

Zum Abschied vom Atlantik noch ein paar Bilder der Abgeschiedenheit des Campingplatzes. Wir haben sehr wenig geschlafen, denn der prasselnde Regen auf den Dachluken war unangenehm laut. Wir waren noch keine 20 Minuten unterwegs, als der Dauerregen einsetzte. Es war nicht so schlimm, da die überwiegende Strecke durch Wald und Heidelandschaften verlief, die kein besonderes Motiv hergaben. Leider regnet es immer noch, so dass ich für die Stadtbesichtigung einen Tag länger in Trondheim bleibe, in der guten Hoffnung das der Wetterbericht mit wolkig, aber trocken, zutreffend sein wird. dazu ist es mit 3 Grad lausig kalt. Heute steht daher etwas wichtiges auf dem Programm, nämlich eine Tankstelle zu finden, die deutsche Gasflaschen auffüllt.

Zum Vergrößern Bild anklicken