03.06.2018 – von West Yellowstone, MT nach Choteau, MT

(zum Vergrößern Bild anklicken)

Heute ging es knapp 500 km Richtung Norden nach Choteau, einem kleinen Cowboy „Nest“.

Die Strecke lässt sich sehr einfach beschreiben; links die Kulisse der Rocky Mountains ansonsten endloses Weideland, auf dem das Vieh völlig eigenständig grast. Bäume gibt es nur in den Siedlungen, künstlich angepflanzt, oder Sträucher an den Fluss- / Bachläufen. Ohne Worte sonst sind die höchsten Erhebungen die Weidezäune.

Die Strasse selbst entspricht einer Bundesstraße, wobei der Amerikaner keinen Wert auf Geländemodulation legt. So wie der Hügel gewachsen ist so ist die Steigung und das Gefälle……………….

Rastplätze gibt es alle 100 Kilometer und i. d. R. ist der Straßenverlauf schnurgerade. Man muss ganz einfach Pausen einlegen, da die Eintönigkeit müde macht, also nichts für Fahren in Dunkelheit.

(zum Vergrößern Bild anklicken)