Nordamerika Tour 2023 – Tag 98 / 06.08.23

a


Wau, heute morgen habe ich auf dem Hundegang das wahre Ausmaß der Anlage kennen gelernt. Es gibt nicht nur einen, nein drei RV Bereiche. Da mir das Casino nicht wichtig ist war ich gleich auf dem unteren Bereich geblieben, wo wir mit 15 Fahrzeugen standen. Es gibt aber auf dem oberen Bereich – Höhenunterschied vielleicht 25 Meter – zwei weitere Plätze, wo heute morgen mehr als 50 Camper standen. Grins, und die stehen da definitiv länger, so gemütlich wie die sich eingerichtet haben, fehlten nur noch die Gartenzwerge. Wir sind dann sehr abenteuerlich nach Grayling gefahren. Mein Hauptnavi ist, zum wiederholten Male ausgefallen und ich musste Google Maps auf dem Handy nutzen. Und das Teil treibt mich zum Wahnsinn – die optische Position ist regelmäßig 150 Meter von der tatsächlichen Position entfernt, alternativ aufgehängt, mal mit Ansage, die der aufgehängten Position entspricht, aber nicht der Realität entspricht, gerne auch mal ohne Ansage. Ok, ich bin dort angekommen wo ich hin wollte, aber wenn ich mir die Karte anschaue ganz sicher nicht auf der direkten Route. Uschi, die Navi Dame hatte sich aufgehängt und ich bin auf einer Schotterpiste gelandet, irgendwo im Niemandsland. Es gab hin und wieder „abgewrackte“ Häuser, wo der Restwert der polierte Pick-up Truck war, ansonsten Müllberge schlimmer, als das was ich in Montana 2018 gesehen habe.
Wer mal icn Costa Rica – Traumland, überhaupt keine Frage, gefahren ist, der weiß was ich meine: wann hören diese Schlaglöcher endlich auf. Nach 12 Meilen gab es wieder Asphalt unter den Rädern, was nicht heißt, dass die Schlaglöcher weniger wurden. Am Ende bin ich aber am geplanten Rastplatz am Hwy. 75 angekommen, sehr großzügig angelegt und weit genug weg vom Hyw. 75, sodass der Lärm nicht stört.
Morgen geht es dann an das Südufer vom Lake Huron, bevor es in großem Bogen an Detroit vorbei an den 5. Lake Erie geht. Aufgrund der Kriminalität in Detroit und Chicago sind diese Städte kein Thema für mich. Es geht dann gemütlich über Cleveland und Buffalo zu den Niagarafällen, auf die ich mich sehr freue.

© 2022 Hartwig on Tour again