14.05.2022 Wohnmobiltour nach Krk

no images were found

Die Insel Krk selbst ist eine einzigartige Insel – sei es durch ihre weit zurückreichende Geschichte, durch die wertvollen Kulturgüter, durch Ihre Natur oder durch ihre wunderschönen Badebuchten. Auf Krk gibt es 60 kleine Ortschaften, Orte und Städte, in denen ca. 18.000 Einwohner leben. Die Zahl der Bewohner erhöht sich während der Hauptsaison durch die Urlaubsgäste auf circa 100.000 – ein Zeichen dafür wie beliebt die Insel bei Urlaubern europaweit ist.

Die Altstadt der gleichnamigen und kaum auszusprechenden Stadt Krk ist sehr beeindruckend, nach meiner Wahrnehmung bisher die schönste auf meiner Tour.

Zudem hatte ich zwei Mal Glück. Es gibt einen winzigen Wohnmobilplatz für 6 Wohnmobile, der nur 7 Minuten vom Stadtzentrum entfernt liegt und es waren noch drei Plätze frei.

Bei der Stadtbesichtigung kam ich mit zwei einheimischen Verkäuferinnen, die eine Raucherpause machten, ins Gespräch und sie haben mir gerne ein Fischrestaurant empfohlen, ein absoluter Volltreffer.

Ich habe es in vollen Zügen genossen, war aber dankbar die Nacht alleine zu verbringen, denn ich kann mich nicht erinnern jemals so viel Knoblauch gegessen zu haben.

Als Gruß aus der Küche gabe es selbst gebackenes Brot mit Olivenöl, in dem jede Menge Kräuter und Knoblauch schwammen. Als Vorspeise habe ich Jakobsmuscheln gewählt, die in der Schale mit eine Mischung aus Olivenöl, Knoblauch und Käse gegart waren.

Als Hauptgang gab es die hauseigene Fischplatte mit Dorade, Thunfisch, Tintenfisch, Miesmuscheln und Crevetten. Ausnahmsweise hab ich dazu Weißwein getrunken, der zum Fisch besser passt. Smile, das war aber nicht der Grund, sondern das Restaurant war den ganzen Tag so gut besucht, dass die Rotwein Vorräte schlicht und ergreifend aufgebraucht waren.